Schaukampfschwerter - Wikingerschwert mit Scheide 11 Jahrhundert

  • Artikel-Nr: 8902
  • Status: Lieferzeit 3-8 Tage Lieferzeit 3-8 Tage

  • 119.00 EUR
  • inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Finanzieren ab 5.10 EUR/Monat
Lesen Sie mehr!

- Klingenmaterial: Federstahl EN45
- Rockwellhärte der Klinge: 48 - 50 HRC
- Gesamtlänge: ca. 96 cm
- Klingenlänge: ca. 78,5 cm
- Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm
- Max. Klingenbreite: ca. 43 mm
- Schwerpunkt: ca. 13 cm vor dem Parier
- Inklusive Scheide aus Holz und Leder
- Gewicht (ohne Scheide): ca. 1300 g


Bitte vergesst nicht uns eine Kopie Eures Personalausweises zu schicken. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren.

- Klingenmaterial: Federstahl EN45
- Rockwellhärte der Klinge: 48 - 50 HRC
- Gesamtlänge: ca. 96 cm
- Klingenlänge: ca. 78,5 cm
- Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm
- Max. Klingenbreite: ca. 43 mm
- Schwerpunkt: ca. 13 cm vor dem Parier
- Inklusive Scheide aus Holz und Leder
- Gewicht (ohne Scheide): ca. 1300 g


Bitte vergesst nicht uns eine Kopie Eures Personalausweises zu schicken. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren.

Schaukampftaugliche Nachbildung eines spätwikingerzeitlichen Einhandschwertes aus dem frühen 11. Jahrhundert.

Dieses Schwert ist ausschließlich in Handarbeit gefertigt. Die Parierstange und der aufwendig gestaltete Knauf sind aus wärmebehandeltem, schmiedbarem Gusseisen. Die Klinge ist bis zum Knauf durchgehend und dort handvernietet. Der Griff ist mit Leder umschlagen und vernäht. Die Klinge ist aus hochwertigem Federstahl geschmiedet und auf ca. 48 HRC gehärtet. Sie verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und abgerundet.
Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit zwei an Riemen befestigten Schnallen. Man kann dort z.B. Riemen einer eigenen Schwertbefestigung einschnallen.


Alles was mit den Schwertern gemacht wird geht auf eigene Gefahr.
 

Um Klingenbruch zu verhinden wird empfohlen:
- wenn möglich immer mit der Breitseite des Schwertes zu parieren
- möglichst Hiebe Schneide auf Schneide vermeiden, um das Schwert zu schonen
- wenn die Schwertklinge Scharten aufweist, müssen diese unverzüglich ausgeschliffen werden.
 

1 inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand